zurechtkommen


zurechtkommen

* * *

zu|recht|kom|men [ts̮u'rɛçtkɔmən], kam zurecht, zurechtgekommen <itr.; ist:
1. (mit etwas) fertigwerden; (mit jmdm. oder etwas) richtig umgehen können:
ich komme mit der Maschine, mit meinem Kollegen nicht zurecht; in der Wohnung kommt er auch ohne Rollstuhl zurecht; die beiden sind zwar schon älter, kommen aber ganz gut allein zurecht.
Syn.: bewältigen, bewerkstelligen (Papierdt.), fertigbringen (ugs.), meistern, schaffen.
2. zur rechten Zeit kommen:
er kam gerade noch zurecht, ehe der Zug abfuhr.

* * *

zu|rẹcht||kom|men 〈V. intr. 170; ist
1. zur rechten Zeit, rechtzeitig kommen
2. etwas leicht bewältigen können, keine Schwierigkeiten haben
● ich kam gerade noch zurecht; ich komme damit einfach nicht zurecht

* * *

zu|rẹcht|kom|men <st. V.; ist:
1. für etw. ohne große Schwierigkeiten einen möglichen Weg, die richtige Lösung finden, es bewältigen; mit jmdm., etw. fertigwerden:
wie soll man mit einer solchen Maschine z.?;
sie kommen mit den Kindern nicht mehr zurecht.
2. (seltener) rechtzeitig, zur rechten Zeit kommen:
wir kamen gerade noch zurecht, bevor das Spiel begann.

* * *

zu|rẹcht|kom|men <st. V.; ist: 1. für etw. ohne große Schwierigkeiten einen möglichen Weg, die richtige Lösung finden, es bewältigen; mit jmdm., etw. fertig werden: Schon in der Schule war Hans ... nicht zurechtgekommen (Hörzu 40, 1976, 72); Hier in der Wohnung kam er ohne Rollstuhl zurecht (Bastian, Brut 59); wie soll man mit einer solchen Maschine z.?; sie kommt mit den Kindern nicht mehr zurecht; Er wollte versuchen, mit dem Bauunternehmer auf gütliche Weise zurechtzukommen (Prodöhl, Tod 17). 2. (seltener) rechtzeitig, zur rechten Zeit kommen: wir kamen gerade noch zurecht, bevor das Spiel begann; Wir stiefelten gleich los und kamen gerade zurecht, als vier Burschen ihre Ski schulterten und hinaufstiegen (Loest, Pistole 214).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zurechtkommen — zurechtkommen …   Deutsch Wörterbuch

  • zurechtkommen — V. (Mittelstufe) mit jmdm. oder etw. ohne Schwierigkeiten umgehen können, fertig werden Beispiel: Der Lehrer kommt mit seinen Schülern nicht mehr zurecht. Kollokation: mit seinem Leben zurechtkommen …   Extremes Deutsch

  • zurechtkommen — zurechtkommen, kommt zurecht, kam zurecht, ist zurechtgekommen 1. Soll ich Ihnen helfen? – Danke. Ich komme schon zurecht. 2. Kommen Sie allein zurecht? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • zurechtkommen — zu·rẹcht·kom·men (ist) [Vi] 1 (mit jemandem / etwas) zurechtkommen ohne große Schwierigkeiten mit jemandem / etwas fertig werden: Kommst du mit dem Apparat zurecht? 2 (zu etwas) zurechtkommen pünktlich kommen: Wenn wir zur Eröffnung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zurechtkommen — beikommen, durchkommen, fertig werden, in den Griff bekommen, zu Potte/zuwege kommen, sich zurechtfinden; (ugs.): auf die Reihe bringen/kriegen, hinbekommen, hinkriegen, in den Griff kriegen, klarkommen, zurande kommen; (landsch., sonst… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zurechtkommen — zeräächkumme …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • zurechtkommen — zu|rẹcht|kom|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auf ... zurechtkommen — [Redensart] Auch: • in ... zurechtkommen • mit ... zurechtkommen Bsp.: • Wie kommt Ihre Tochter auf der Hochschule zurecht? Ist sie zufrieden? • John kommt mit jedem gut aus. Und alle scheinen ihn auch zu mögen …   Deutsch Wörterbuch

  • in ... zurechtkommen — [Redensart] Auch: • auf ... zurechtkommen • mit ... zurechtkommen Bsp.: • Wie kommt Ihre Tochter auf der Hochschule zurecht? Ist sie zufrieden? • John kommt mit jedem gut aus. Und alle scheinen ihn auch zu mögen …   Deutsch Wörterbuch

  • mit ... zurechtkommen — [Redensart] Auch: • auf ... zurechtkommen • in ... zurechtkommen Bsp.: • Wie kommt Ihre Tochter auf der Hochschule zurecht? Ist sie zufrieden? • John kommt mit jedem gut aus. Und alle scheinen ihn auch zu mögen …   Deutsch Wörterbuch